Mastodon Lauterbach will mehr Herzvorsorge - Herz in Wetzlar

Lauterbach will mehr Herzvorsorge

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach plant, die Vorsorge für Herzkrankheiten zu verbessern. Damit soll die in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern hohe Zahl von Todesfällen aufgrund von Herzerkrankungen gesenkt werden. Nach seinen Plänen, die der Bundestag noch vor der Sommerpause beraten soll, sollen die Kassen in Zukunft für alle Menschen im Alter von 25, 35 und 50 Jahren eine Herzvorsorgeuntersuchung durchführen. Dabei soll ein Blutbild erstellt und bei Auffälligkeiten weiter untersucht werden. Auch für Kinder soll das im Rahmen der U9-Untersuchung im Alter von 5 Jahren geschehen.

Als weitere Maßnahmen plant er, die Raucherentwöhnung zu fördern und die Erstattungsfähigkeit von Cholesterinsenkern zu erhöhen.

Quelle: Lauterbach will regelmäßige Herzvorsorge als Kassenleistung (aerzteblatt.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert