Koronare Herzkrankheit (KHK)

image_print

Die Koronare Herzkrankheit (auch: Ischämische Herzkrankheit) wird durch Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) verursacht, die zur Verengung der Herzkranzgefäße führt.

Mit einer Koronaren Herzkrankheit muss man ein Leben lang zurecht kommen. Sie kann zum Herzinfarkt führen, durch eine entsprechende Behandlung kann man aber aber damit gut leben.

Patienteninformation

Kurzinformation-Koronare-Herzkrankheit

Wichtiger Hinweis: Diese Informationen ersetzen auf keinen Fall eine Beratung durch Ihren Arzt. Alle Texte auf dieser Seite beruhen auf Informationen vor allem der Deutschen Herzstiftung und wurden vom Verfasser redaktionell bearbeitet.

Koronare Herzkrankheit (KHK)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen