Video-Sprechstunde: Was Sie als Herzpatient zu Corona wissen müssen

image_print

Prof. Dr. Meinertz und Prof. Dr. Voigtländer beantworten in einer Sondersprechstunde der Deutschen Herzstiftung Fragen zum Coronavirus.

Die Sprechstunde wurde auf Video aufgezeichnet.

Beantwortet werden u.a. folgende Fragen:

➞ Können Herz-Medikamente die Gefahr für eine Corona-Ansteckung erhöhen, wie dies in einigen Medien thematisiert wurde?

➞ Führen Schmerzmittel zu einem gefährlicheren Corona-Verlauf und sollte man sie daher momentan nicht mehr einnehmen?

➞ Sollte man sich derzeit als Herzpatient wegen der Corona-Ansteckungsgefahr am Arbeitsplatz krankschreiben lassen?

➞ Erhöhen Gerinnungshemmer die Gefahr an Corona zu erkranken?

➞ Besteht ein erhöhtes Corona-Risiko, wenn man einen Defi oder Schrittmacher trägt bzw. einen Stent oder eine neue Herzklappe hat?

➞ Sollte man bei einem Herznotfall wegen einer erhöhten Gefahr für eine Corona-Ansteckung im Krankenhaus momentan zurückhaltend sein, bevor man die 112 wählt?

Leider ist der Ton etwas anstrengend.

Video-Sprechstunde: Was Sie als Herzpatient zu Corona wissen müssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen